Über mich

Im Folgenden können Sie mehr über mich erfahren:

Was mich ausmacht | Beruflicher Werdegang | Weiterbildungen | Studium / Promotion

Meine Motivation

Schon während meines BWL-Studiums mit Schwerpunkt Arbeits- und Sozialpsychologie und meiner Promotion habe ich den Menschen in den Mittelpunkt meiner Arbeit gestellt. 

So habe ich mich z. B. mit einem immer noch sehr aktuellem Thema in meiner Promotion beschäftigt: „Nachfolgemanagement auf mittlerer Führungsebene“. Dabei habe ich insbesondere den Aspekt der zwischenmenschlichen Beziehungen behandelt. Diese verändern sich oft durch einen Wechsel der Führungskraft, da die neue Führungskraft eine andere Persönlichkeit besitzt als ihre Vorgängerin. 

An meiner Arbeit begeistert mich vor allem, dass ich ganz verschiedene Menschen kennenlerne. So hat jede*r eine eigene, ihn / sie prägende Geschichte. Die vielen Erfahrungen, die ich in meinem beruflichen wie auch privaten Leben machen durfte, helfen mir dabei, mich auf die unterschiedlichsten Charaktere einzustellen und diese professionell bei ihrer Persönlichkeits- bzw. Personalentwicklung zu begleiten.

In Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen habe ich gelernt, sowohl mit Führungskräften verschiedenster Ebenen, als auch mit Mitarbeitenden z. B. aus der Verwaltung oder Produktion auf „Augenhöhe“ zu arbeiten. Hilfreich waren dabei auch Auslandserfahrungen, u. a. in den USA, Österreich, Südamerika, Thailand, Australien / Neuseeland, Südafrika / Namibia / Botswana, durch die ich Einblicke in kulturelle Unterschiede gewinnen konnte, die mich auch gelehrt haben, meinen Blick für andere zu öffnen.

Menschen in ihren (Veränderungs-)Prozessen zu begleiten, ist ein großes Anliegen von mir. Dass ich dies gut kann, liegt sicherlich – neben meinen Erfahrungen und Fortbildungen – auch an meiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung. Ein langer, intensiver Weg, der Wachstum, Erkenntnisse, Einsichten und Veränderungen für mich bereithielt. Neben Höhen gab es einige Tiefen, die ich nicht missen möchte, denn gerade durch die tiefen Täler bin ich stärker und reifer geworden bin. Einer meiner Lehrer sagte einmal zu mir: „Ohne Krisen gibt es keine Veränderungen“, ich muss ihm (leider) recht geben. 

Meine bisherigen Erfahrungen und Erkenntnisse sowie meine psychotherapeutische Fortbildung zur Hakomi-Therapeutin (erfahrungs- / körperorientierte Psychotherapie) haben mir gezeigt, dass die Vergangenheit – vor allem die ersten Jahre als Kind – die Gegenwart und auch die Zukunft prägt. Muster und „Überlebensstrategien“, die sich damals entwickelt haben, können heute immer noch das gegenwärtige Verhalten – häufig unbewusst – stark beeinflussen. Zum Teil agiert man dann so, wie man gar nicht agieren möchte, tappt jedoch immer wieder in die gleichen Fallen und findet nur schwer alleine den Weg daraus. 

Vielleicht kennen Sie die folgende Geschichte: „Ich gehe an einem Tag eine Straße entlang und falle dort in ein Loch. Tage später gehe ich wieder die Straße entlang, wissend um dieses Loch und falle trotzdem wieder hinein. Wiederum ein paar Tage später gehe ich die Straße wieder entlang, wissend um das Loch, nehme mir vor, dieses Loch zu umgehen und falle doch wieder rein. Usw. Bis ich eines Tages gelernt habe, das Loch zu umgehen oder sogar eine andere Straße zu gehen. 

Meine Angebote richten sich an Privatkunden und an Geschäftskunden.

Profil & Qualifikation

  • Analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, gepaart mit klarer Kommunikation und Einfühlungsvermögen
  • Engagement und Spaß bei meiner Arbeit mit Menschen
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Sorgfalt
  • Achtsamkeit, Wertschätzung, Akzeptanz und Respekt
  • Unabhängige, wertfreie und neutrale Begleitung und Unterstützung
  • Diskretion, so dass eine auf Vertrauen basierende, persönliche Beziehung und Arbeit möglich ist.
  • An die jeweiligen individuellen Anliegen angepasste Vorgehensweise durch Nutzung meines gut gefüllten „Methodenkoffers“ 
  • Seit 2004: Selbständige Tätigkeiten als HR-Beraterin, Coach, Trainerin, Interim Managerin
    Meine Kunden / Auftraggeber sind vor allem
    • Geschäftskunden aus vielen Branchen, u.a. Pharma, Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Informationstechnologie, Automobil (-zulieferer), Logistik, öffentlicher Sektor, Gesundheitswesen, Konsumgüter
    • Private Kunden mit unterschiedlichste Fragestellungen aus dem beruflichen und privaten Kontext
    • Unternehmensberatungen, mit denen ich seit vielen Jahren eng zusammenarbeite und die vor allem Leistungen in den Bereichen Organisations- und Personalentwicklung, Management Diagnostik, Workshops / Trainings sowie Outplacement anbieten.
  • Personalerin bei der dtms (Deutsche Telefon- und Marketingservices AG), Mainz, verantwortlich für alle Aufgaben im Personalbereich (Schwerpunkte: Rekrutierung, Personalbetreuung und -entwicklung, Personalorganisation; 2000 – 2003
  • Beraterin und Projektleiterin bei HayGroup (Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Personalmanagement), Frankfurt, u.a. Personaldiagnostik, Stellenbewertungen, Vergütungsmanagement, Mitarbeiterbefragungen; 1996 – 2000
  • Freiberufliche Leiterin des Aufbaustudienseminars Personale Entwicklung (ASPE) für IBM in Köln; 1995 / 1996
  • Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie (2017)
  • HAKOMI® (Erfahrungsorientierte Körperpsychotherapie) – Grundlagentraining (2007 / 2008) sowie dreijährige Fortbildung zur Hakomi®-Therapeutin (2011 – 2014) Coaching-Programm an der European Business School (EBS) mit Zertifizierung (2007 / 2008)
  • Ausbildung zur Systemischen Prozessmanagerin mit den Schwerpunkten Einzelberatung und Coaching, Mediation bei ComTeam AG (2001 – 2003)
  • Seminare zur Kommunikation und Gruppenleitung für TrainerInnen (Schulz von Thun) sowie zur Transaktionsanalyse (2000 / 2001)
  • Regelmäßige Teilnahme an Kongressen, Workshops / Seminaren zur eigenen Fortbildung
  • Promotion zum Thema „Nachfolgemanagement auf mittlerer Führungsebene – Ein personalwirtschaftlicher und organisationspsychologischer Ansatz“ (Universität zu Köln, 1991 – 1996)
  • Diplom-Kauffrau mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialpsychologie (Universität zu Köln, 1985 – 1990)
Scroll to Top