Psychologische Beratung

Vielleicht beschäftigen Sie sich mit folgenden (aktuellen) Situationen oder Themen:

  • Aus aktuellem Anlass: Die „Coronakrise“ führt bei mir zu Unsicherheiten oder sogar Ängsten, und ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll.
  • Ich ärgere mich immer wieder über eine Person, obwohl sie mir im Grunde nichts getan hat.
    Irgendwas ‚triggert mich‘ und ich weiß nicht was?
  • Mir fällt es schwer, für mich und meine Bedürfnisse einzustehen.
  • Ich fühle mich innerlich zerrissen.

       Weitere Themen können auch sein:

  • Ich will mich selbst besser kennen- und verstehen lernen.
  • Ich will mehr Verantwortung für mich übernehmen.
  • Ich will mich mehr trauen, Dinge zu tun oder Entscheidungen zu treffen, hinter denen ich dann auch stehe.
  • Ich will mein Leben bewusster steuern und mich weniger von meinem Unbewussten leiten lassen.
  • Ich will mich mehr öffnen für neue Denkweisen, neue Menschen und neue Erfahrungen.
  • Ich will unabhängiger und freier werden, z.B. von der Meinung anderer
  • Ich will mich von Dingen oder auch von Menschen trennen, die mir nicht gut tun.
  • Ich will aus meinem „Hamsterrad“ raus, aber irgendetwas hindert mich daran.

a

In der Psychologischen Beratung begleite ich häufig meine Klienten*innen in ihren Prozessen mit Hilfe der Hakomi®-Methode, einer erfahrungsorientierten Körperpsychotherapie. 

Meine eigene Erfahrung zeigt, dass heutige, als schwierig empfundene Themen, oft mit der eigenen Vergangenheit zu tun haben. Welche Geschichte haben Sie, die dazu führt, dass Sie sich heute in bestimmten Situationen so und nicht anders verhalten?

Hakomi® ermöglicht Ihnen, neue Erfahrungen zu machen, sodass Sie ein breiteres Spektrum an Handlungsoptionen erhalten. 

 

Scroll to Top